Home Reader Ansicht Download PDF

Modul 123(2) Rechnernetze und Netzwerksicherheit

Modul-Nr./ Code

123 / RN

Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.)
Angewandte Informatik – dual (B.Sc.)
Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
Wirtschaftsinformatik – dual (B.Sc.)

Geförderte Kompetenzen

Fachkompetenz
Sozialkompetenz

Angestrebte Lernergebnisse des Moduls

Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • die grundlegende Funktionsweise von Rechnernetzen zu erklären,

  • Netzknoten einzurichten,

  • einfache Fehlererkennung durchzufĂĽhren,

  • Schichtenmodelle des Internets zu erläutern,

  • die wichtigsten Anwendungen im Internet zu beschreiben

  • grundlegende Funktionsweisen und Unterschiede der Transportprotokolle UDP und TCP zu erläutern,

  • IP, ICMP und ihre Paketformate darzustellen,

  • die Funktionsweise von Switchen und Routern darzustellen,

  • IP Subnetze zu berechnen,

  • Probleme der IT-Sicherheit fĂĽr Rechnernetze zu erörtern und

  • grundlegende Administratorfähigkeiten einzusetzen

  • Netzwerkkonfigurationen im Team zu erarbeiten und umzusetzen.

Inhalte des Moduls

Einführung in die Grundkonzepte von Rechnernetzen am Beispiel des Internets. Vermittlung eines Bezugssystems zur Einordnung der spezifischen Inhalte aus den weiteren einschlägigen Veranstaltungen.

  • Paket- und leitungsvermittelte Netze, Multiplexer, Paketformate

  • BitĂĽbertragung an aktuellen Beispielen; einfache Fehlererkennung

  • wichtige Kommandos zur Netzdiagnose und Administration

  • Ebenenmodell des Internets

  • IP, ICMP und ihre Paketformate

  • Adressen, Präfixe und Topologie

  • Funktionsweise von Routern, zentrale Datenstrukturen (FIB), Weiterleitung von Paketen basierend auf Präfixen (longest matching prefix rule)

  • Ausblicke auf Ăśbertragungstechniken, lokale Netze (Ethernet, V24, WLANs), Transportprotokolle (UDP, TCP) und verteilte Anwendungen (Web, E-Mail) als Vorbereitung auf nachfolgende Veranstaltungen

  • Grundlagen von DNS

  • Grundlagen der IT-Sicherheit, insbesondere fĂĽr TCP/IP-Netzwerke

Studiensemester

2 (Angewandte Informatik)
4 (Wirtschaftsinformatik)

Dauer des Moduls

ein Semester

SWS

Vorlesung (2 SWS) und Ăśbung/Praktikum (2 SWS)

Häufigkeit des Modulangebots

semesterweise

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits

6

Gesamtworkload

150 Stunden

Kontaktzeit

60 Stunden

Selbststudium

90 Stunden

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.)

Pflichtmodul

Verwendbarkeit des Moduls

Teilnahmevoraussetzungen

-

Modulverantwortliche Person

Prof. Dr. Thielen

Dozentin / Dozent

Prof. Dr. Thielen

Unterrichtssprache

Deutsch

Art der PrĂĽfung / Voraussetzung fĂĽr die Vergabe von Leistungspunkten

Schriftliche PrĂĽfung (Klausur mit praktischem Anteil und mit einem Anteil von Multiple-Choice-Fragen)
An der Prüfung können nur diejenigen Studierenden teilnehmen, die am Praktikum / an den Übungen dieses Moduls erfolgreich teilgenommen haben.

PrĂĽfungsdauer

90 Minuten

PrĂĽfung benotet / unbenotet

benotet

Notengewicht in der Gesamtnote

Entsprechend der ECTS-Punkte

Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung und Praktikum

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuche, Gastvorträge, etc.)

-

PflichtlektĂĽre

zusätzlich empfohlene Literatur