Home Reader Ansicht Download PDF

Modul 131 Softwarequalität

Modul-Nr. / Code

131 / SWQ

Studiengang

Angewandte Informatik (B.Sc.)
(Entsprechendes Modul für Angewandte Informatik – dual (B.Sc.) siehe Kapitel 2.4)

Geförderte Kompetenzen

Fachkompetenz
Methodenkompetenz
Sozialkompetenz
Selbstkompetenz

Angestrebte Lernergebnisse des Moduls

Nach erfolgreichem Absolvieren dieses Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • die Bedeutung von Qualitätssicherung und Tests fĂĽr die Entwicklung und Bereitstellung von IT-Systemen zu definieren

  • grundlegende strukturierte Vorgehensweisen zur Spezifikation von Testfällen zu erklären und anzuwenden

  • verschiedene Methoden aus den Bereichen Whitebox- und Blackbox-Tests zu erklären, bezĂĽglich ihrer Einsatzmöglichkeit im konkreten Fall zu bewerten und anzuwenden

  • in Pair-Programming Unit- und Acceptance-Tests mit Hilfe eines gängigen Test-Frameworks zu planen, zu diskutieren, zu erstellen und automatisiert ablaufen zu lassen

  • die Methodik des testgetriebenen Entwurfs zu erklären, deren Vor- und Nachteile gegenĂĽberzustellen und die Methodik an kleineren praktischen Beispielen anzuwenden

Inhalte des Moduls

  • Qualitätsbegriff und Qualitätsaspekte

  • Grundlagen zum Testen von SW-Systemen

  • Einbettung von QualitätsmaĂźnahmen in SW-Entwicklungsprozesse

  • Testmanagement

  • Statischer Test - Reviews, Inspektionen, Analysen

  • Dynamischer Test - Black-Box- und White-Box-Verfahren

  • Testen objektorientierter Systeme

  • Testbarkeitsaspekte im SW-Design

  • Testdesign mit Fokus auf automatisierte Unit- und Acceptance-Tests

Studiensemester

3

Dauer des Moduls

ein Semester

SWS

Vorlesung (2 SWS) und Praktikum (2 SWS)

Häufigkeit des Modulangebots

Semesterweise

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits

6

Gesamtworkload

150 Stunden

Kontaktzeit

60 Stunden

Selbststudium

90 Stunden

Art des Moduls (Pflicht, Wahl, etc.)

Pflichtmodul

Verwendbarkeit des Moduls

Teilnahmevoraussetzungen

Eine vorherige erfolgreiche Teilnahme an den Modulen „Prozedurale Programmierung“ und „Objektorientierte Programmierung“ wird dringend empfohlen.

Modulverantwortliche Person

Prof. Dr. Thielen

Dozentin / Dozent

Prof. Dr. Thielen

Unterrichtssprache

Deutsch

Art der PrĂĽfung / Voraussetzung fĂĽr die Vergabe von Leistungspunkten

Schriftliche Prüfung (mit praktischem Aufgabenteil entsprechend § 13 Abs. 3 RPO)

PrĂĽfungsdauer

3 Stunden

PrĂĽfung benotet / unbenotet

Benotet

Notengewicht in der Gesamtnote

Entsprechend der ECTS-Punkte

Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung und Praktikum

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesuche, Gastvorträge, etc.)

-

PflichtlektĂĽre

-

zusätzlich empfohlene Literatur

  • Vigenschow, U.: Testen von Software und Embedded Systems (FrĂĽherer Buchtitel: Objektorientiertes Testen und Testautomatisierung in der Praxis). dpunkt.Verlag, 2010

  • Spillner, A.; Breymann, U.: Lean Testing fĂĽr C++-Programmierer - Angemessen statt aufwendig testen. dpunkt.Verlag, 2016.

  • Spillner, A.; Linz, T.: Basiswissen Softwaretest. dpunkt. Verlag, 2010

  • Beck, K.: Test-Driven Development by Example. Pearson Education, 2003